Donnerstag, 23.10.2014 03:34:25

Weitere Beiträge zu WACKER CHEMIE AG

Anzeige

Wacker Chemie Q2 2014: Mehr Absatz und bessere Preise - Gewinn verdoppelt sich fast

Der Spezialchemiekonzern Wacker Chemie verdoppelt seinen Gewinn fast auf 29,4 Mio. Euro. Grund war die starke Nachfrage und höhere Preise für Solarsilizium. Trotz Preisdruck und Währungseffekten stieg der Umsatz um 8 % auf 1,24 Mrd. Euro. Der vor 2 Wochen erhöhte Ausblick wurde bestätigt.
Herr Christof Bachmair (Leiter Presseabteilung) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:08 min)
Veröffentlicht am 01.08.2014 um 12:32

Wacker Chemie - Delle ist vorbei - Q1 - Ebitda Plus von 73 % oder ..

Das Ergebnis je Aktie liegt bei 1,35 Euro nach 0,08 vor einem Jahr. Ausblick: Der Umsatz soll im mittleren einstelligen Prozentbereich steigen, der Gewinn deutlich kräftiger wachsen. Im 1. Quartal 2014 wurde eine Antidumping- und Antisubventionszoll-Vereinbarung mit China getroffen. 100 Jahre Wacker Chemie - wie hat alles begonnen?
Herr Christof Bachmair (Leiter Presseabteilung) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:57 min)
Veröffentlicht am 05.05.2014 um 15:00

Wacker Chemie Jahreszahlen 2013: Gewinneinbruch, Talsohle durchschritten, guter Jahresstart

Bei Wacker Chemie steht ein Gewinneinbruch für das Geschäftsjahr 2013. Unter dem Strich bleiben 6,3 Mio. Euro nach 114,7 Mio. vor einem Jahr. Grund ist vor allem der Preisdruck bei Polysilizium. Hier gab es nun eine Einigung mit China. Der Ausblick auf 2014 ist optimistisch.
Herr Christof Bachmair (Leiter Presseabteilung) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:34 min)
Veröffentlicht am 18.03.2014 um 16:04
Anzeige

Wacker Chemie: Gewinn bricht ein, Nachfrage nach Polysilicium steigt

Wacker Chemie muss in Q3 einen Gewinneinbruch von 81 % auf 5,4 Mio. Euro hinnehmen. Auch der Umsatz geht um 3 % zurück auf 1,17 Mrd. Für die Zukunft sieht man allerdings positive Anzeichen: Die Nachfrage nach Polysilicium steigt deutlich an.
Herr Christof Bachmair (Leiter Presseabteilung) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:35 min)
Veröffentlicht am 31.10.2013 um 16:05

Wacker: "Die Einigung mit China kann für Aufschwung in der Photovoltaik sorgen"

Die Wacker Chemie AG konnte in Q2 2013 einen Umsatz von 1,15 Mrd. Euro erzielen, das sind 6 % weniger als im Vorjahr. Auch das Ergebnis geht zurück, um 22 % auf 188 Mio. Euro. Im wesentlichen wird das begründet mit niedrigen Preisen für Solarsilicium und eben diesem Preisdruck. Nun gab es eine Einigung der EU mit China. Sorgt das für Aufschwung?
Herr Christof Bachmair (Leiter Presseabteilung) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:38 min)
Veröffentlicht am 30.07.2013 um 10:43

Wacker: Chemie läuft gut - anhaltenden Solarkrise drückt Gewinn

Das Chemiegeschäft der Wacker Chemie AG ist im 1. Quartal 2013 nahezu auf dem Niveau des Vorjahres. Der Spezialchemiekonzern und Halbleiter-Zulieferer ist wegen der anhaltenden Solarkrise mit einem Gewinneinbruch aus dem 1. Quartal gegangen. Der Gewinn sackte um 88 % auf rund 5 Millionen Euro ab. In die Chemiesparten wurde viel investiert.
Herr Christof Bachmair (Leiter Presseabteilung) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(7:50 min)
Veröffentlicht am 30.04.2013 um 11:19
Anzeige

Wacker Chemie: "Wir sind nicht von einer einzelnen Branche abhängig"

Wacker Chemie hat 2012 mit 4,6 Mrd. Euro 6 % weniger Umsatz erzielt. Das EBITDA ging sogar um 57 % zurück auf nur noch 258 Mio. Euro. Grund dafür ist der Preiskampf in der Solarbranche. Doch vor allem das Chemiegeschäft holt auf und auch andere Bereiche können die Einbrüche im Polysiliciumbereich so langsam auffangen. Was bringt 2013?
Herr Christof Bachmair (Leiter Presseabteilung) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:28 min)
Veröffentlicht am 14.03.2013 um 08:58

Wacker Chemie glaubt weiterhin an die Solarbranche

Obwohl die Q3- Zahlen zeigen, dass die Solarbranche Wacker Chemie ordentlich auf das Ergebnis geschlagen hat, steht es für den Zulieferer außer Frage, dass sich die Konsolidierung auf lange Sicht auszahlen wird. Hingegen bereitete das Chemie-Geschäft schon jetzt Freude. Welches Potenzial weisen in diesem Zusammenhang die Polymer-Dispersionen auf?
Herr Christof Bachmair (Leiter Presseabteilung) im Gespräch mit Dipl.-Bw. (FH) K. B. Beitrag hören
(7:15 min)
Veröffentlicht am 24.10.2012 um 10:45

Bei Wacker Chemie wird es weniger

Es war ja schon zu erwarten, dass der Waferhersteller Wacker Chemie AG die Krise in der Solarbranche treffen wird. Der Gewinn des Spezialchemiekonzerns fiel im 2. Quartal 2012 um mehr als die Hälfte auf 60 Millionen Euro. Auch aus der Chipbranche werden die Aussagen vorsichtiger.
Herr Christof Bachmair (Leiter Presseabteilung) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:28 min)
Veröffentlicht am 25.07.2012 um 12:11
Anzeige

Wacker Chemie: Hohe Rohstoffkosten und schwaches Q4 belasten das Ergebnis

Auch wenn der Umsatz 2011 von 4 Mrd. etwas über dem Vorjahreswert lag, ging es für den Gewinn unterm Strich um 140 Mio. nach unten. Wie stark haben die Rohstoffkosten zum Rückgang beigetragen? Konnten die Ausgaben als Preis auf die Kunden umgelegt werden? Welchen Einfluss hatte die Naturkatastrophe in Japan?
Herr Christof Bachmair (Leiter Presseabteilung) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(4:37 min)
Veröffentlicht am 14.03.2012 um 15:28

Quartalszahlen: Wacker Chemie wird leicht pessimistisch

Medien berichten: Chemiekonzern Wacker für Gesamtjahr pessimistischer. Wie pessimistisch ist das Unternehmen? Für welche Geschäftsbereiche wurde der Ausblick zurück genommen? Der Konzenumsatz der Wacker Chemie AG stieg im 3. Quartal 2011 um 1 % auf 1,28 Mrd. EUR – das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen lag mit 318 Mio. Euro um 7 % unter dem Vorjahr.
Herr Christof Bachmair (Leiter Presseabteilung) im Gespräch mit André Kessler Beitrag hören
(5:55 min)
Veröffentlicht am 28.10.2011 um 11:06

Wacker Chemie: Mehr Gewinn und Umsatz, hohe Rohstoffkosten, Wafer- Boom

Wacker Chemie hat Wort gehalten. Im 2. Quartal 2011 wuchs der Umsatz um 10 % auf 1,33 Mrd. Euro. Das EBIT stieg um 5 % auf 215,1 Mio. Euro. Die Analysten wollten mehr, die Aktie fällt am Dienstagvormittag um 10 %. Für das Gesamtjahr 2011 rechnet Wacker mit einem Anstieg bei Umsatz und Ertrag und hat seine bisherige Prognose bestätigt.
Herr Christof Bachmair (Leiter Presseabteilung) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(6:01 min)
Veröffentlicht am 02.08.2011 um 11:20
Anzeige

Es brummt bei Wacker Chemie in allen Bereichen und Branchen

Der Spezialchemiekonzern Wacker Chemie hat nach einem kräftigen Gewinnzuwachs im vergangenen Quartal seine Jahresprognose angehoben. Im zweiten Quartal 2010 konnte Wacker dank einer Nachfrageerholung den Umsatz um 30 % gegenüber dem Vorjahresquartal von 925,5 Millionen Euro auf 1,20 Milliarden Euro steigern. Sind neue Rekorde in Sicht?
Herr Christof Bachmair (Leiter Presseabteilung) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(4:49 min)
Veröffentlicht am 30.07.2010 um 10:03

Wacker Chemie erreicht 2008 neue Rekordzahlen - Kürzt beim Personal

Der Chemiekonzern reagierte bereits auf den Nachfrageeinbruch im vierten Quartal 2008 mit Kurzarbeit und Kosteneinsparungen. Danach stieg der Umsatz gegenüber 2007 um 14 % auf 4,3 Milliarden Euro. Das Ergebnis nach Steuern legte von 422 Millionen auf 438 Millionen Euro. Die Dividende wird auf 1 Euro 80 gekürzt.
Herr Dr. Rudolf Staudigl (CEO) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(3:34 min)
Veröffentlicht am 19.03.2009 um 09:36

WACKER steigert Ergebnis je Aktie auf 2,30 Euro

Der Chemiekonzern WACKER Chemie AG legte am Dienstag die Zahlen für die ersten drei Monate vor und man kann durchaus sagen das der Konzern gut ins neue Jahr gestartet ist. Begründet wird das hervorragende Ergebnis mit dem positiven wirtschaftlichen Umfeld. Der Konzernumsatz kletterte um 18 Prozent nach oben auf 953,7 Millionen Euro und das Konzernergebnis machte sogar einen Sprung um 73 Prozent. Vorstandsvorsitzender Dr. Peter Alexander Wacker in der Telefonkonferenz.
Herr Dr. Peter-Alexander Wacker (CEO der Wacker Chemie) im Gespräch mit Redaktion Beitrag hören
(4:15 min)
Veröffentlicht am 08.05.2007 um 15:45
Anzeige

Wacker mit Rekordergebnis in 2006 – Bonusdividende für die Aktionäre

Die Wacker Chemie AG hat das Geschäftsjahr 2006 mit den besten Ergebnissen in der Unternehmensgeschichte abgeschlossen. Der Konzernumsatz kletterte um 21 Prozent auf 3,34 Milliarden Euro. Das Ergebnis je Aktie konnte mehr als verdoppelt werden, auf 6,46 Euro. Das MDax- Mitglied will die Aktionäre an dem Erfolg teilhaben lassen und so wird der Hauptversammlung eine Bonusdividende von 50 Cent je Aktie vorgeschlagen. Vorstandsvorsitzender Dr. Peter- Alexander Wacker.
Herr Dr. Peter-Alexander Wacker (CEO der Wacker Chemie) im Gespräch mit Redaktion Beitrag hören
(5:07 min)
Veröffentlicht am 22.03.2007 um 11:27

SEB-Wochenanalyse - Themen: DAX nach der 6000?, Gute Zeiten für IPOs - Guter Start für Wackerchemie?

Hören Sie die Einschätzung von Thomas Körfgen von der SEB Invest zur DAX-Entwicklung in der Karwoche. Guter Start für Wackerchemie. Wie gut sind die Zeiten für IPOs?
Herr Thomas Körfgen (Geschäftsführer) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
Veröffentlicht am 10.04.2006 um 14:49

Wacker Chemie mit über 12% IPO-Gewinn

Der erste Kurs auf Xetra wurde mit 90 Euro festgestellt. Aktuell am Montag Mittag liegt die Aktie bei über 93 Euro. Den Emissionserlös von 428 Millionen Euro will der Konzern in den Aufbau von Produktionsstätten in China, aber auch im bayerischen Burghausen investieren.
Herr Dr. Peter-Alexander Wacker (CEO der Wacker Chemie) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
Veröffentlicht am 10.04.2006 um 11:42
 
Follow boersenradio on Twitter