Samstag, 25.03.2017 18:29:24

Kurz und Knappe: Wie entwickelt eine Bank ein Zertifikat? - So funktioniert eine Aktienanleihe mit 6,2 %

Anzeige

Es gibt derzeit 160.000 WKNs zu Zertifikaten, Derivaten und Co. am Markt erhältlich. Braucht man wirklich so viele? Was ist der Unterschied zwischen einem Derivat und Zertifikat? Wenn jetzt eine Aktienanleihe 6,2 % Zinsen anbietet, wie funktioniert so ein hoher Zins im toxischen Niedrigzinsumfeld?

X-markets, Deutsche Bank AG

X-markets, Deutsche Bank AG
WKN: - - -
Kürzel: - -
Wealth Management
Herr Christian-Hendrik Knappe (Projektleiter X-markets, CIIA, (Bild: b-e/Draper)) im Gespräch mit Peter Heinrich
Veröffentlicht am 17.02.2017 um 09:27
Unsere Audiobeiträge sind nur noch registrierten Benutzern zugänglich.
Die Anmeldung ist kostenlos. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine gültige E-Mail-Adresse und 2 Minuten Zeit.
Weitere Beiträge zu / mit:
Feedback zu diesem Beitrag

Anzeige
 
Follow boersenradio on Twitter


Heiko Thieme Club

IdeasTV


BNP Paribas




25 Jahre ATX