Donnerstag, 30.03.2017 20:51:28

Weitere Beiträge mit Märkte - Redaktion

Märkte am Morgen, Fr. 2. Dez. 2016 - DAX verliert 10.600 deutlich, Zurückhaltung vor Politik-Wochenende

Die OPEC-Einigung bringt dem DAX keinen Schwung: Er verliert die 10.600 um ein ganzes Stück und nähert sich eher der 10.500 mit -1 % und 10.534 Punkten. Dow: +0,36 % auf 19.191 Punkte. In den Fokus rücken jetzt das Italien-Referendum und auch in Österreich steht eine wichtige Wahl an mit dem Bundespräsidenten. Neuigkeiten kamen außerdem aus Russland.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:27 min)
Veröffentlicht am 02.12.2016 um 07:03
Seite:  1

Anzeige

Börsenradio.de Schlussbericht, Mi. 2. Nov. 2016 - Trump-Angst? - DAX unter 10.400, Lufthansa, Pfeiffer V.

Der DAX verliert die 10.400 Punkte. Schlussstand: 10.370 Punkte, -1,5 % oder 155 Punkte. Es gibt eine schleichende Angst vor den US-Wahlen. Gold und Staatsanleihen gefragt, Dollar und Öl unter Druck. Gewinnwarnung bei Lufthansa. In den Interviews: Thomas Timmerman, Heiko Thieme, Jochen Stanzl und CEO Manfred Bender: Pfeiffer Vacuum als Übernahmekandidat?
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(17:14 min)
Veröffentlicht am 02.11.2016 um 18:23

Börsenradio Schlussbericht Mo. 31. Okt. 2016 - DAX "mehr Saures als Süßes", US-Wahl im Fokus, Zahlen von PSI und RIB

Die Börsen starten die Woche eher schwach: DAX -0,3% und 10.665 Punkte. Das liegt zum einen an den Feiertagen, zum anderen an der Sorge um die US-Präsidentschaftswahl. Im Fokus waren unter anderem PSI, Fielmann und RIB nach Quartalszahlen. Sie hören unter anderem Stefan Riße und Wolfgang Matejka.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:08 min)
Veröffentlicht am 31.10.2016 um 18:21

Märkte am Reformationstag, 31. Okt. 2016 - DAX unter 10.700, Milchpreis drückt GEA -3,5%, Linde

Keine Veränderung im Dow Jones. Der DAX beendet die Woche am Freitag mit roten Vorzeichen: -0,2 % und 10.699 Punkte. Damit schloss er knapp unter der 10.700 Punktemarke. Es war eine spannende Woche mit jeder Menge Berichtssaison und wichtigen Marken. Sie hören unter anderem Stefan Albrech, und die Chefs der österreichischen Post und Semperit.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:46 min)
Veröffentlicht am 28.10.2016 um 18:04
Seite:  1

Anzeige

Märkte am Morgen, Fr. 14. Okt. 2016 - China-Delle DAX -1 %, E.ON, Pro 7, Südzucker, Agrana

Hauptschuldige war nicht nur die Fed. Chinas Exporte schrumpfen deutlich. Der DAX mit China-Delle. DAX -1,04 % auf 10.414 Punkte. Der Dow erholte sich wieder: -0,25  % auf 18.098 Punkte. E.ON dementiert. ProSiebenSat.1 wird optimistischer. Bayer vor Milliardenverkauf. In den Interviews zu den Halbjahreszahlen: Agrana und Südzucker.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(14:40 min)
Veröffentlicht am 14.10.2016 um 03:08

Börsenradio Märkte am Wochenende, gültig bis Mo. 22. Aug. 2016 – Urlaubsstimmung in DAX und Wall Street

Am Freitag bemerkte man die Ferienzeit an den Börsen: es fehlten die Meldungen, es fehlten die Impulse und im Endeffekt auch Händler und Volumen. Wenig Bewegung brachte den DAX auf 10.544 Punkte mit Minus 0,6 %. Auch an der Wall Street bewegte sich wenig und es bleib ein moderates Minus. Sie hören u. a. Semperit-Chef Thomas Fahnemann, Mojmir Hlinka und Zinsexperte Christoph Rieger.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:13 min)
Veröffentlicht am 19.08.2016 um 18:09

Börsenradio Schlussbericht Mi. 04. Mai 2016 – DAX schließt vor dem Feiertag unter 9.900 Punkten, Zahlenflut, Telekom, Conti, ...

Vor dem Feiertag verliert der DAX erneut und rutscht sogar unter die Marke von 9.900 Punkten: -1 % auf 9.828 Punkte. Zahlenflut! Zu den Zahlen unter anderem Deutsche Telekom, Adidas, Continental, Norma Group, Süss Microtec und Wienerberger.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:14 min)
Veröffentlicht am 04.05.2016 um 18:04
Seite:  1

Anzeige

Märkte am Morgen, Fr. 1. April 2016 – Q1 endet im DAX unter 10.000 Punkten, Window Dressing? Berichtssaison

Mit diesem Donnerstag endet das erste Quartal 2016. Der DAX hat sich nach Verlusten in den ersten zwei Monaten wieder an die 10.000 Punktemarke herangekämpft, konnte sie aber nicht halten. Schlusskurs am Donnerstag: 9.966 Punkten mit Minus 0,5 %. Außerdem berichteten die letzten Nachzügler ihre Jahreszahlen, so zum Beispiel BayWa und S Immo. Dow Jones: 17.685 Punkte mit -0,18%.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:47 min)
Veröffentlicht am 01.04.2016 um 05:57

Börsenradio Marktbericht zu Ostern 2016 – Top Interviews mit Philipp Vorndran, Folker Hellmeyer, Eugen Weinberg, ...

Der DAX begann kurz vor der 10.000 Marke und verlor am Gründonnerstag, je näher die Osterfeiertage rückten, immer mehr: -1,71 % auf 9.851. Punkte. VW ruft weltweit Passat zurück. Lufthansa fliegt Ostern nicht nach Brüssel. Adler-Großaktionär Steilmann insolvent (-90%). Drillisch und Koenig & Bauer steigern Gewinne.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(18:18 min)
Veröffentlicht am 24.03.2016 um 18:15

Märkte zum Wochenende, gültig bis Montagmorgen 18. Jan. 2016 – "Fällt das Öl fällt der DAX" (-2,5%), Dow -2,4%, VW, China, JP

Ölpreis-Turbulenzen setzen die Aktienkurse am Freitag erneut unter Druck. Der Ölpreis fällt weiter unter 30 Dollar. Wo bremst der DAX? DAX-Schluss: -2,54 % bei 9.545 Punkten. Der Dow Jones fällt -2,4 % auf 15.988 Punkte. In den Interviews u.a. die Experten Markus Koch, Spophia Wurm, Robert, Halver, Georg Rankers, Ata Sahin.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(12:57 min)
Veröffentlicht am 17.01.2016 um 11:29
Seite:  1

Anzeige

Marktbericht, Hl. 3 Könige 2016 – China, DAX bremst -1% , VW und BMW bremsen, Apple produziert 30 % weniger

DAX fällt, Dollar und Yen gesucht. Xetraschluss: Dax -0,93 % bei 10.214,02 Punkten. Die Sorgenkinder sind der fallende Ölpreis und China. Weitere Themen: US-Autoabsatzzahlen, Abgasskandal bei VW macht -9 %, BMW verkauft im Dezember -17,7 % weniger Autos. Apple drosselt die Produktion für das iPhone 6S und 6S Plus um 30 %.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(7:26 min)
Veröffentlicht am 06.01.2016 um 17:34

Märkte am Morgen, Di. 05. Jan. 2016 - 1. Handelstag – China lässt DAX -4,3 % bremsen! (=460 Punkte), Dow -1,6%

Brutal! - Der DAX verlor teilweise -4,5 %. Crash in China. Für den DAX ist das der schlechteste Jahresstart seit 25 Jahren und für den Dow Jones seit 84 Jahren. Dow Jones -1,6 % auf 17.148 Punkte. DAX: -4,28 % bei 10.283 Punkten. Adidas Umsatzrekord in China, Daimler sorgt sich um Brasilien.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(12:31 min)
Veröffentlicht am 05.01.2016 um 05:22

Märkte am Morgen, Mo. 21.Sept. 15 – Fed und Hexen ziehen DAX die Füße weg -3% Dow -1,7%

Der DAX bremste nach der Fed-Entscheidung und dem Hexensabbat mit -3% auf 9.916 Punkten. Im Tief lag er sogar bei 9861 Punkten. Dow Jones: 16.384 Punkten mit -1,74%. Was ist mit der Regel: niedrige Zinsen und damit mehr Liquidität bedeuten automatisch steigende Kurse? In den Interviews heute u.a Carsten Brzeski von der INB Diba, Christoph Rieger von der Coba und Folker Hellmeyer von der Bremer Landesbank.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(14:01 min)
Veröffentlicht am 21.09.2015 um 06:39
Seite:  1

Anzeige

Börsenradio Märkte am Morgen Mi. 18. August 2015 – Schaukelbörse geht weiter, China sorgt weiter für Unmut

Der DAX ist nach dem erneuten Einbruch der China-Börsen wieder im China-Bann. Das sorgt für Schaukelbörsen: Plus und Minus wechseln sich ab. An der Wall Street gab es keine klare Richtung. Zahlen gab es unter anderem von Indus und Wienerberger.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:06 min)
Veröffentlicht am 19.08.2015 um 07:05

Märkte am Morgen, Mo. 27.07.15 Einbruch der Stimmung - BASF rutscht ab - China-Sorgen

Schlusskurs DAX: -1,43% auf 11.347 Punkte. Enttäuschende Daten aus China drücken die Stimmung. Dow, S&P 500 und Nasdaq verlieren rund -1%. BASF fällt -4,5%. Gewinnmitnahmen nach schwachen US-Immobiliendaten. Goldpreis rutscht auf Fünf-Jahres-Tief! Puma-Kurs top - Puma-Zahlen schlecht.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(12:41 min)
Veröffentlicht am 27.07.2015 um 07:11

Rückblick: Märkte vor Pfingesten 2015 – gechillter DAX schlich sich ins Pfingstwochenende -0,4%

Je näher Pfingsten rückte, desto wichtiger wurden Staumeldungen vor Wirtschaftsmeldungen. Und so schlich sich der DAX mit -0,42% auf 11.815 Punkte ins Pfingstwochenende. Der Ifo-Index ist erstmals seit Oktober leicht gesunken, das beeinflusst die Märkte aber nicht. Der Dow schloss am Fr. mit einem kleinen Minus von -0,29% mit 18.232 Punkten. In den Interviews u.a. Dr. Christoph Bruns, Robert Halver und Mojmir Hlinka.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(13:10 min)
Veröffentlicht am 26.05.2015 um 07:09
Seite:  1

Anzeige

Börsenradio Schlussbericht, Mi. 13. Mai. 2015 – DAX lässt vor Christi Himmelfahrt Flügel hängen

Vor dem Feiertag Christi Himmelfahrt und "dem Brückentag" wurden die Umsätze immer dünner. Der DAX schloss mit -1,05% bei 11.351 Punkten. Die US-Einzelhandelsumsätze enttäuschen. In den Interviews: RWE CFO Dr. Günther, GKF, Deutsche Euroshop, in der Analyse: Folker Hellmeyer von der Bremer Landesbank.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(12:17 min)
Veröffentlicht am 13.05.2015 um 18:21

Märkte am Morgen, Do. 09. April 2015 – DAX u. Dow warteten auf Fed und Alcoa - Nikkei vor 20.000

Der Nikkei nährt sich der 20.000 an und schloss heute Morgen bei 19.915 Punkten mit 0,35%. Nachbörslich fällt Alcoa 3,5 %. Alcoa übertrifft in Q1 die Analystenschätzungen. Dow: 0,15 % mit 17.902 Zählern. Im DAX passierte wenig, er schloss bei Minus 0,7 % und 12.036 Punkten. Themen des Tages waren die Fusion von Shell und BG und der Besuch von Alexis Tsipras bei Wladimir Putin.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:59 min)
Veröffentlicht am 09.04.2015 um 06:46
 
Follow boersenradio on Twitter


Heiko Thieme Club

IdeasTV


BNP Paribas




25 Jahre ATX