Donnerstag, 30.03.2017 20:24:45

Beiträge November 2016

Börsenradio Marktbericht, Di. 8. Nov. 2016 - Stillstand vor US-Wahl, Zahlen von Henkel, Post, Toyota, Aixtron, Jungheinrich

Vor der US-Wahl am Dienstag tut sich wenig an den Börsen: der DAX verliert bis zum Mittag 0,16 % auf 10.439 Punkte. Es gab schwache Konjunkturdaten vom deutschen Export und Zahlen von Henkel, der Deutschen Post, Toyota, Aixtron und Jungheinrich.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:50 min)
Veröffentlicht am 08.11.2016 um 12:53
Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige

Marianne Kögel RCB: Volatilität, Unsicherheit, Niedrigzinsen - Sind Zertifikate die Lösung?

Wir befinden uns in einer schwierigen Marktphase: Volatilität, Unsicherheit, Niedrigzinsen. Das macht es schwierig, Renditen zu erzielen. Sieht man schon ein Ende dieser Phase? Wie kann man von diesem Umfeld profitieren? Marianne Kögel empfiehlt eine Lösung: Zertifikate. Wie ist damit umzugehen?
Frau Marianne Kögel (Strukturierte Produkte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:44 min)
Veröffentlicht am 08.11.2016 um 11:40

Stefan Riße auf dem Börsentag Hamburg: "Charttechnik ist hanebüchener Unsinn!"

Auf dem Börsentag Hamburg interessieren sich die Anleger nicht nur für Aktien, sondern auch für Hebelprodukte und Anlageprodukte. "Man muss wissen: das hat mit Investment nichts zu tun, das ist Spekulation." Stefan Riße macht sich stark für Beteiligungen an Unternehmen. Was hält er von Charttechnik, Anleihen und zukünftigen Zinsanhebungen?
Herr Stefan Riße (Portfoliomanager und Gesellschafter) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:13 min)
Veröffentlicht am 08.11.2016 um 10:04

Robert Halver: China - "Wir müssen schauen, dass uns die Hightech-Perlen einfach so weggeschnappt werden"

Momentan blicken alle auf die US-Wahl und damit in die USA. Das langfristig wichtigere Thema ist jedoch China: Strukturwandel, Aufkauf der deutschen Industrie, regelmäßig banger Blick auf chinesische Konjunkturdaten. Vor allem Zuläufe aus China sind brisant: "Wir haben viel zu lange zugeschaut und nichts gemacht. Wir müssen schauen, dass uns die Hightech-Perlen einfach so weggeschnappt werden." Wie ist die Lage in China?
Herr Dipl.-Kfm. Robert Halver (Leiter Kapitalmarktanalyse) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:31 min)
Veröffentlicht am 08.11.2016 um 09:41
Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige

Das "Andersherum-Interview": Christoph Scherbaum interviewt Börsen Radio Network AG - Peter Heinrich

Das Börsenradio.de, die Börsen Radio Network AG wurde 1999 von Peter Heinrich gegründet. Auf der Gewinn Messe 2016 nahm Christoph Scherbaum von den Börsenbloggern Peter Heinrich das Mikrophon aus der Hand und drehte die Interview-Richtung einmal um. Die Themen: Über Hörergruppen, Neue-Markt-Zeiten, Gewinn-Messe-Besucher, das lustigste Interview, neue Anleger ... über Sun, Daimler und Paion.
Herr Christoph A. Scherbaum (Mitbegründer) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:10 min)
Veröffentlicht am 08.11.2016 um 09:08

Märkte am Morgen für Di. 8. Nov. 2016 - FBI lässt Börsen steigen, Zahlen von Morphosys und Mologen

Die Woche startet mal wieder mit dem Thema US-Wahlkampf. Diesmal reagiert der DAX positiv mit gleich 1,9 % Plus und 10.457 Punkten. Als hätte Clinton schon gewonnen: Dow +2,08 % mit 18.259 Punkten. Zur US-Wahl hören Sie Achim Matzke und Prof. Dr. Peter Scholz. Interviews zu den Zahlen hören Sie unter anderem von Morphosys und Mologen.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:14 min)
Veröffentlicht am 07.11.2016 um 22:23

Prof. Peter Scholz: "Die Unsicherheiten sind größer denn je" - Trump oder Clinton - Und dann?

Die US-Präsidentschaftswahl steht auch weiterhin im Fokus. Welche Auswirkung hat sie auf die Börsen? Und vor allem: welches Thema kommt danach? "Die Börse ist wie ein guter Roman: Man braucht einen Helden und einen Gegenspieler. Der Held ist die Chance auf Rendite, der Gegenspieler ist das Risiko." Bleiben Unsicherheit und Volatilität unsere Begleiter?
Herr Prof. Dr. Peter Scholz (Professor für Banking Department Finance & Accounting) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:18 min)
Veröffentlicht am 07.11.2016 um 17:38
Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige

Morphosys: "Mit ein wenig Glück haben wir im nächsten Jahr den ersten Wirkstoff, der den Markt erreicht"

Das Biotechunternehmen Morphosys zeigt auch in Q3 ein ähnliches Bild wie in den vorigen Quartalen 2016: deutlich weniger Umsatz mit 36,7 Mio. Euro und ein EBIT-Verlust von 32,3 Mio. Euro nach 34,7 Mio. Euro Gewinn im Vorjahr. Der Vorstand ist dennoch zufrieden. Grund sind die erreichten Meilensteine und Fortschritte. 2017 könnte ein ganz wichtiger Schritt anstehen.
Herr Jens Holstein (Finanzvorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:34 min)
Veröffentlicht am 07.11.2016 um 15:30

Mologen: Kapitalmaßnahmen erfolgreich, finanziert bis Ende 2017, 2016 mehr Verlust als im Vorjahr

Die Mologen AG hat kürzlich eine erfolgreiche Kapitalerhöhung durchgeführt, die überzeichnet wurde. Ein potenzieller Großinvestor hat sich daran nicht beteiligt. Die Prognose wurde bestätigt: mehr Investitionen bedeuten mehr Verlust im Gesamtjahr 2016 - "Q4 wird näher an Q3 sein als an Q1." Die Finanzierung ist aber bis Ende 2017 durch die Kapitalmaßnahmen gesichert.
Herr Walter Miller (CFO) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:18 min)
Veröffentlicht am 07.11.2016 um 14:06

Börsenradio Marktbericht, Mo. 7. Nov. 2016 - FBI lässt den DAX anspringen, Bayer, VW, Morphosys, Xing

Als wäre die US-Wahl schon vorbei, springt der DAX am Montagvormittag 1,6 % auf über 10.400 Punkte an. Das FBI entlastet Clinton und damit den Aktienmarkt, das begann am Morgen schon in Japan. Weitere Themen: VW - Ermittlungen gegen Aufsichtsratschef Pötsch, Ermittlungen gegen Audi, Bayer mit Expresszulassung für Leberkrebsmittel, Morphosys macht Verlust, XING mit Umsatz und Gewinnsteigerung.
Herr Andreas Groß (Wirtschaftsjournalist) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(8:37 min)
Veröffentlicht am 07.11.2016 um 12:51
Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige

Achim Matzke: DAX, S&P, Nikkei - Was sind wichtige charttechnische Marken vor der US-Wahl?

Vor der US-Wahl ist die Börse nach wie vor in Abwartehaltung. Was passiert bei einem Trump-Sieg? Was bei Clinton? Schockreaktion der Märkte oder Erleichterungs-Rallye? Was bedeutet es, dass der DAX wichtige Marken verloren hat? "Jahresendrallye ja, aber um die 10.800 raus zu nehmen, wird es nicht reichen." Warum sind die Chancen im Nikkei momentan besser?
Herr Achim Matzke (Leiter technische Analyse) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(4:36 min)
Veröffentlicht am 07.11.2016 um 11:16

Märkte am Morgen, Mo. 7. Nov. 2016 - Trump-Angst - DAX unter 10.300, Buwog, Adidas, Immofinanz

Die Börsen haben Angst vor Trump: DAX: -0,65  % auf 10.259 Punkte. Auch der US-Arbeitsmarktbericht sorgte für keine Bewegung. Dow: 17.888 Punkten mit -0,24 %. Der Quartalsverlust der Commerzbank ist niedriger als befürchtet. In den Interviews: Adidas, Buwog, Immofinanz, und Julius van de Laar, er war Kampagnen- und Strategieberater für Obama, er analysiert für uns den US-Wahlkampf.
Beitrag: Peter Heinrich Beitrag hören
(18:15 min)
Veröffentlicht am 07.11.2016 um 06:31

Buwog mit ambitionierten Zielen: "Es wird mit deutlich steigenden Dividenden zu rechnen sein"

Holger Lueth, Head of Investor Relations & Corporate Finance der BUWOG AG spricht im Interview über die Dividendenpolitik, Volatilität bei Betongold-Aktien, Kapitalmarktkommunikation und die Strategie der Zukunft: "Ohne operative Erfolge ist auch kein Erfolg am Kapitalmarkt möglich."
Herr Holger Lueth (Head of Investor Relations & Corporate Finance) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:03 min)
Veröffentlicht am 04.11.2016 um 12:38
Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige

Börsenradio Marktbericht, Fr. 4. Nov. 2016 - DAX hält Negativtrend bei, unter 10.300, Zahlen von BMW, CoBa

Der DAX hält auch zu Wochenschluss seinen Negativtrend bei und fällt mit 10.240 Ounktenn und Minus 0,8 % sogar unter die Marke von 10.300 Punkten. Zahlen kamen von BMW und der Commerzbank. ProSiebenSat1 fällt nach Kapitalerhöhung deutlich.

Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(6:43 min)
Veröffentlicht am 04.11.2016 um 12:17

Die Zukunft der Immofinanz: Russlandgeschäft verkaufen, Fusion mit CA Immo, Sprung in die Champions League?

Die Gewerbeimmobilienspezialist Immofinanz AG hat eine klare Route für die Zukunft: Das Portfolio soll optimiert werden, dazu gehört auch die Trennung vom Russlandgeschäft. Hierfür gibt es verschiedene Optionen. Darauf folgen soll die Fusion mit dem Wiener Mitbewerber CA Immo. "Es entsteht ein großes Unternehmen. Wir schaffen den Sprung in die europäische Liga.“ Auch bei der Dividende gibt es klare Vorstellungen.
Frau Bettina Schragl (Head of Corporate Communications & Investor Relations) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:25 min)
Veröffentlicht am 04.11.2016 um 10:40

Clinton vs Trump: Endspurt ums Weiße Haus - was jetzt noch wichtig ist

Das Rennen um die US-Präsidentschaft zwischen Hillary Clinton und Donald Trump geht in den Endspurt. Kampagnenexperte Julius Van de Laar erklärt, wie die Kampagnenstrategie der Kandidaten und was nun wichtig wird. Holt die E-Mailaffäre Clinton noch mal ein? Wie offen ist das Rennen tatsächlich noch? Was wird die nächsten Tage geschehen?
Herr Julius van de Laar (Kampagnen- und Strategieberater) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:05 min)
Veröffentlicht am 04.11.2016 um 09:40
Seite:  1  2  3  4  5  6  7

Anzeige

GBC-Analyse: Wenn der Chef eigene Aktien kauft - MagForce mit großem Kurspotenzial?

MagForce AG ist in der Nanomedizin tätig. Zwar schreibt das Unternehmen noch Verluste, wichtige Milestones sind jedoch erreicht. "Die Gesellschaft befindet sich erst am Beginn der Kommerzialisierung." Bald erwartet GBC-Analyst Cosmin Filker hier Gewinne. Außerdem sieht er ein deutliches Kurspotenzial. Grund sind unter anderem Insiderkäufe durch MagForce CEO Dr. Ben Lipps.
Herr Cosmin Filker (Dipl. Betriebswirt / Finanzanalyst) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(9:15 min)
Veröffentlicht am 04.11.2016 um 09:09

Märkte am Morgen Fr. 4. Nov. 2016 - DAX im Minus vor US-Wahl, Berichtsdonnerstag mit Vonovia, Adidas, AT&S...

Auch am Mega-Berichtsdonnerstag schließt der DAX im Minus: -0,4 % bei 10.326 Punkten. Alles wird nach wie vor von der US-Wahl dominiert. Dow Jones: -0,16 % auf 17.930 Punkte. Zahlen kamen unter anderem von Vonovia, Adidas, AT&S. Sie hören unter anderem Thomas Gründer und AT&S-Chef Andreas Gerstenmayer.
Beitrag: Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(16:51 min)
Veröffentlicht am 04.11.2016 um 06:36

Adidas-Aktie nach neuen Rekorden im Minus: "Das ist Sell on good News"

Adidas Q3 2016: Umsatz plus 14 % auf 5,4 Mrd. Euro, währungsbereinigt sogar 17 % Plus. Gewinn 15 % Plus auf 387 Mio. Euro. Die Marke Adidas wächst schon wieder um ganze 20 %. Die Aktie verliert dennoch heute mehr als 6 %. "Das ist Sell on good News." Im Gesamtjahr soll 1 Mrd. Euro Gewinne erzielt werden. Wie geht es weiter?
Herr Jan Runau (Firmensprecher) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:26 min)
Veröffentlicht am 03.11.2016 um 17:50

Thomas Grüner: "Nach der US-Wahl finden wir schnell ein neues Thema" - Wieso eigentlich?

Der US-Wahlkampf hält zur Zeit alle in Atem – auch die Börse. Thomas Gründer zieht den Vergleich zur Brexit-Reaktion der Börsen. Außerdem mutmaßt er: "So schlimm wäre ein Präsident Trump gar nicht." Warum werden wir nach der Wahl schnell ein neues Thema finden? Welche Auswirkungen hat das auf die Volatilität?
Herr Thomas Grüner (Chief Investment Officer) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:20 min)
Veröffentlicht am 03.11.2016 um 17:45

Vonovia erhöht Dividenden und übernimmt in Österreich - wo soll es hingehen

Vonovia erhöht nach Q3 2016 die Dividende: 70 % Ausschüttungsquote bei einem möglichen FFO von 760 Mio. Euro wäre eine Dividende von 1,12 Euro und damit fast ein Fünftel mehr als im Vorjahr. Außerdem soll mit Conwert eine österreichische Firma zugekauft werden. Wie sind die weiteren Pläne?
Herr Rene Hoffmann (Leiter Investor Relations) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(10:04 min)
Veröffentlicht am 03.11.2016 um 17:06

Themen: US-Präsidentschaftswahl? "Ehrlich gesagt reden wir über nichts Anderes"

Die Trends vom Parkett: der DAX tut nicht all zu viel. "Es war eine seitliche Tendenz, doch jetzt tendieren wir doch schwächer." Angeblicher Grund ist die US-Wahl. "Im Grunde reden wir über Nichts anderes. Die Auswirkungen sind immens an der Börse." Aber gibt es auch Wahlangst? Was wird am meisten gehandelt? "Bei Unsicherheit eher Indizes als Einzelwerte."
Herr Atakan Sahin (Spezialist für Derivative Produkte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(5:20 min)
Veröffentlicht am 03.11.2016 um 16:26

Chartanalyse: DAX verliert Range, Öl - 50 Dollar außer Sicht? Gold mit Potenzial?

Chartanalyse mit Dr. Bauer: Der DAX ist aus seiner Range von 10.600 bis 10.800 Punkten gerutscht. Wie geht es nun weiter? Öl hat sich ein Stück von der 50 Dollarmarke entfernt. Ist die nun außer Sicht. Außerdem: Experten streiten über Goldpreis- fällt er oder steigt er? Was sagt die Chartanalyse?
Herr Dr. Gregor Bauer (Charttechniker) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:18 min)
Veröffentlicht am 03.11.2016 um 15:44

AT&S Halbjahreszahlen 2016/17: "Wenn Sie Q1 mit Q2 vergleichen, erkennen Sie einen positiven Trend"

Die AT&S Austria Technologie & Systemtechnik AG meldete kürzlich, dass der Jahresausblick gesenkt wird. Grund sind Anlaufschwierigkeiten bei einem Werk in China. Die Aktie fiel. Nun kamen die Halbjahreszahlen und CEO Andreas Gerstenmayer verspricht bessere Zeiten: "Wenn Sie Q1 mit Q2 vergleichen, erkennen Sie einen positiven Trend."
Herr Andreas Gerstenmayer (Vorstandsvorsitzender) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:48 min)
Veröffentlicht am 03.11.2016 um 13:21

Börsenradio Marktbericht, Do. 3. Nov. 2016 - DAX steht still am Berichtsdonnerstag, US-Daten im Blick, Adidas, Beiersdorf, Vonov

Der DAX steht vor der US-Präsidentschaftswahl und wichtigen Konjunkturdaten bis zum Mittag eher still: 10.372 Punkte sind ein Plus von 1 Pünktchen. "Es ist ein maues treiben am heutigen Tag." allerdings kommen noch eine Reihe wichtige Daten aus den USA und es ist klassischer Berichtsdonnerstag. Im Fokus: Adidas, Beiersdorf, Vonovia.
Herr Holger Scholze (Derivateexperte) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(7:05 min)
Veröffentlicht am 03.11.2016 um 12:29
 
Follow boersenradio on Twitter


Heiko Thieme Club

IdeasTV


BNP Paribas




25 Jahre ATX