Dienstag, 16.10.2018 01:20:40

Expertenmeinungen bei Börsen Radio Network

Dirk Müller: "Machtbeben" - Kommt jetzt der Crash? Wie kann man dabei Chancen nutzen?

Dirk Müller ist Börsenexperte, Buchautor und Fondsmanager. Vor Kurzem erschien sein Buch "Machtbeben", in dem es um die drohende größte Wirtschaftskrise aller Zeiten geht. Die Börsen haben aktuell ja schon begonnen zu korrigieren. Kommt jetzt der Crash? "Das kann Ihnen niemand sagen. Wie bei einem Erdbeben kann man nur Ich brauche eine Strategie, bei der es nicht wichtig ist, dass ich es richtig vorhersagen kann." Dirk Müller über seine Beweggründe, dieses Buch jetzt zu schreiben, das Dasein als Fondsmanager und Kritik an seiner Strategie. (Teil 1) In den weiteren Teilen besprechen wir die politische Lage, die kommenden Risiken und Chancen und Kritik an der Person Dirk Müller.
Herr Dirk Müller (Aktienhändler) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:24 min)
Veröffentlicht am 15.10.2018 um 15:46
Anzeige

Börsenkorrektur - fallendes Messer oder Sonderangebot? Carsten Klude: "Was normal ist, kann sich auch wie ein Crash anfühlen"

Zu Wochenstart spielt die Wahl in Bayern in Börsenkreisen eine wichtige Rolle. Auch bei Carsten Klude, der in Hamburg eigentlich maximal weit von München entfernt ist. Bringt das Thema eine Regierungskrise und damit politische Unsicherheit, die den Börsen schaden könnte? Die befinden sich aktuell ja ohnehin im Korrekturmodus, was man gerade von der Wall Street schon gar nicht mehr kannte. Vor allem die so lange angestiegenen Tech-Werte sind gefallen. Sind das also gerade Sonderangebote oder ein fallendes Messer? Carsten Klude: "Was normal ist, kann sich auch wie ein Crash anfühlen."
Herr Carsten Klude (Chefvolkswirt) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(13:25 min)
Veröffentlicht am 15.10.2018 um 15:14

Wikifolio Trader "Sparstrumpf": "Alle sagen, sie hätten die besten Aktien der Welt - ich habe sie!"

Wikifolio Trader "Sparstrumpf" setzt mit seinem Wikifolio "Global Champions" https://www.wikifolio.com/de/de/w/wfgross001 auf die besten Aktien der Welt: "Alle sagen, sie hätten die besten Aktien der Welt – ich habe sie!". Enthalten sind Werte wie Apple, Amazon, Nike, Lindt, etc. "Ich lege Wert auf Diversifikation." Nach welchen Kriterien wählt er seine Aktien aus? Wann wird verkauft oder werden Gewinne mitgenommen?
Herr Christian Thiel (Wikifoliotrader Sparstrumpf) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:38 min)
Veröffentlicht am 15.10.2018 um 09:20

Dr. Polleit: Im US-Bundesstaat Arizona ist Gold und Silber nun als gesetzliches Zahlungsmittel anerkannt!

Dr. Polleit: "Es hat in den letzten Jahren in vielen US-Bundesländern in den USA eine Alternative gegeben, Gold und Silber und auch andere Edelmetalle als Parallelwährung zum US-Dollar zu etablieren. Zum Beispiel im Bundesstaat Arizona oder Wyoming, die haben schon Gesetze verabschiedet, nachdem Gold und Silber dem amerikanischen Dollar gleich gestellt sind und haben zudem die Umsatz- und Ertragssteuer auf Gold und Silber angeschafft. De facto bedeutet das, dass Sie dort nun mit USD oder Gold zahlen können." Zudem im Interview mit Goldjungen Polleit: "Das Ende des Aktien-Booms. Rückt es näher?"
Herr Dr. Thorsten Polleit (Chefvolkswirt Degussa-Goldhandel) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(11:16 min)
Veröffentlicht am 15.10.2018 um 08:50
Anzeige

Neuer reiner Österreich Fonds am Start - Herbert Scherrer: "kaufe lieber Semperit und Voest als Verbund"

Neuer purer rot-weiß-roter Fonds am Start. Am 15. Oktober 2018 startet der Vermögensverwalter WSS aus Linz einen neuen reinen Österreich-Aktienfonds. Fondsmanager Herbert Scherrer: "Ich möchte eine Lanze für die Wiener Börse brechen. Unser Land verdient es, wesentlich besser präsentiert zu werden, wir haben gute Firmen. Wir kaufen eine Palfinger, Mayr-Melnhof,... Firmen, die in diesem Bereich Weltmarktführer sind. Wir kaufen auch eine Semperit, die auf historischen Tief steht und lieber eine voestalpine, die noch zum Jahresanfang bei 50 Euro war und jetzt bei 35 steht. Eine Verbund Aktie ist uns zu teuer."
Herr Herbert Scherrer (Geschäftsführer) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(13:09 min)
Veröffentlicht am 15.10.2018 um 08:29

Absturzbericht der Tech-Werte - Was folgt jetzt in der Tech-Branche?

Die US-Börsen sind im Kursrutsch, besonders deutlich trifft es die Tech Werte. Von dort kommen aber viele gute News: Was tut sich gerade bei Apple, Amazon, Alphabet, Microsoft und Imperva?
Herr Thomas Rappold (Silicon Valley Experte, Buchautor und Investing Advisor für Indizes) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(12:12 min)
Veröffentlicht am 12.10.2018 um 11:43

BNP Paribas Radio: DAX verliert 1.000 Punkte in einer Woche - Vola explodiert, Wirecard -25 % in einer Woche

Die Trends vom Parkett mit Ata Sahin: "Wir haben im DAX in einer Woche rund 1.000 Punkte verloren und was passiert da mit der Vola? Um es mit einem Wort zu beschreiben: die explodiert! Wir haben viel zu tun, die letzten zwei Tage waren die heftigsten in diesem Jahr für uns. Mit dieser Korrektur kommt wieder eine Unsicherheit." Was passiert gerade mit Italien, dem Handelsstreit und Wirecard: "Wir reden von einem DAX 30 Wert! Dass eine Aktie wie Wirecard 25 % abgibt, habe ich in den letzten 20 Jahren selten gesehen." Zu den meist gehandelten Scheinen: "Ich sehe fast nur Indexprodukte und das machen die Anleger auch richtig so. Der DAX wird hoch und runtergespielt."
Herr Atakan Sahin (von ICF) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:11 min)
Veröffentlicht am 12.10.2018 um 10:27
Anzeige

Markus Kochs 3 Jobs an und vor der Wall Street Börse - ist die Party an den US Börsen vorbei? - "Ich werde irgendwann tot sein!"

Doppelinterview mit Dirk Hess und Markus Koch: Ist die Party an den US-Börsen vorbei? Markus Koch: "Wir hatten ein wahnsinnig tolles Jahr in den USA. Donald Trump gibt Vollgas, die Steueramnestie hat eine halbe Billion Dollar zurückgeholt in diesem Jahr und das fließt in Aktienrückkäufe. Der Einkaufmanagerindex läuft wie Nachbars Lumpi. Der Wirtschaftsindikator auch und wir haben die Gewinnsaison vor der Tür … die Erwartungshaltung ist hoch? Und jetzt das Ende des Bullenmarkts auszurufen mit der Frage war es das mit der Party, du gehst eventuell zu früh und verpasst den besten Teil!"
Herr Markus Koch (Wall Street Korrespondent) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:22 min)
Veröffentlicht am 12.10.2018 um 09:19

Björn Dreschers "Fondsgedanken": Mischfonds, ETF, Digitalsierung - Was sind die Trends der Fondsbranche

Björn Drescher gibt in seinem Buch "Fondsgedanken" einen Überblick über alles, was man über Fonds wissen muss, das Ganze in Zusammenarbeit mit einem bekannten Karikaturisten. Was sind denn 2018 die Trends, die wir 2018 in der Fondsbranche sehen? "Das sind Trends, die schon seit Längerem anhalten und wohl auch noch eine Zeit anhalten." Ein Überblick über Multi Asset und Mischfonds, Indexfonds und ETF und den Trend zu Big Data und Digitalisierung. (Teil 1)
Herr Björs Drescher (Vorstand) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(11:12 min)
Veröffentlicht am 11.10.2018 um 15:27

Bastian Bosse: "Skepsis im Markt ist ein Grundnahrungsmittel, was jeder Markt braucht, um in positive Richtung auszuschwingen!"

Politische Börsen haben kurze Beine? Momentan sind doch viele politische Themen auch an der Börse im Gespräch, zum Beispiel die Mid Term Election in den USA, die Wahl in Brasilien oder auch die Landtagswahlen in Bayern und Hessen. Welche Rolle spielt Politik in der Investmentstrategie von Bastian Bosse? Sieht er die aktuelle Lage an den Börsen in Anbetracht der Sorgenthemen rund um Handelskonflikt, Italien und Brexit eher als Risiko oder als Einstiegschance? "Die Skepsis im Markt ist ein Grundnahrungsmittel, was jeder Markt braucht, um in die positive Richtung auszuschwingen." (Teil 2)
Herr Bastian Bosse (Leiter Asset Management) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:34 min)
Veröffentlicht am 11.10.2018 um 09:39
Anzeige

Unser Problem? - Der "Dollar Doom Loop!" - Der Teufelskreis des Dollars!

Björn Kising: "Man darf nicht vergessen, dass die US-Unternehmen derzeit keine eigenen Aktien zurückkaufen dürfen (blackout period)" Sind die US-Bonds der Partykiller an der Börse? "Soweit möchten wir nicht gehen, … aber wir sehen eine Reihe negativer Einflüsse. Zinsängste sind definitiv vorhanden. Hinzu kommt der Dollar Doom Loop. Donald Trump war der Game Changer nun ist er der Game Mover."
Herr Björn Kising (Leitung Volkswirtschaftliche Abteilung, Portfoliomanagement) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:13 min)
Veröffentlicht am 11.10.2018 um 09:01

Bastian Bosse zu Dieselfahrverboten: "Für die Umwelt nicht viel gewonnen, für die Hersteller schon"

Drei Themen sind momentan in der öffentlichen Wahrnehmung besonders präsent und könnten auch Einfluss auf Unternehmen und deren Aktienkurse wirken: die Dieselfahrverbote in deutschen Städten, der Klimawandel und der Umweltschutz und schließlich die Notenbankpolitik. Alle drei Themen werden diskutiert, aber welche Rolle haben sie tatsächlich für den Markt und die Investmentstrategie? Bastian Bosse ordnet ein. (Teil 1)
Herr Bastian Bosse (Leiter Asset Management) im Gespräch mit Sebastian Leben B.A. Beitrag hören
(8:30 min)
Veröffentlicht am 10.10.2018 um 16:32

Heiko Thieme Club: DAX unter 12.000 - "Schwellenländer zurzeit die attraktivste Anlage" - alle Empfehlungen im Überblick

In dieser Clubausgabe gibt es sehr viele Fragen der Mitglieder, wie: Der DAX hat ein KGV von rund 12, wäre das nicht ein Einstieg wert? Warum verwendet Heiko Thieme keine Open End Turbos, statt laufzeitbegrenzter Produkte? Wie gehe ich am besten mit Hochrisiko-Anlagen und Investments um? Risiko Schwellenländer – "Schwellenländer sind die zurzeit die attraktivste Anlage zu Zeit, mit einem langen Horizont. China auf Kaufliste, Hände weg von Brasilien und Argentinien, Russland mit Vorsicht und länderspezifischen Risiken". (Gesamtlänge für Mitglieder: 42:13 min). http://www.heiko-thieme.club
Herr Heiko H. Thieme (Fondsmanager) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(5:58 min)
Veröffentlicht am 10.10.2018 um 16:22
Anzeige

Gewinn Messe Wien lohnt - "sehr, sehr, sehr viele Vorstände vor Ort" - spannende Vorträge von Börsenpunk bis Joey Kelly

Dr. Boschan von der Wiener Börse wird die Messe am 18. Oktober 2018 wieder eröffnen. Es lohnt sich zu kommen, dort treffen private Anleger so viele Vorstände wie selten. Zum Beispiel: Wolfgang Anzengruber von Verbund, Georg Pölzl von der Post, Ernst Vejdovszky von S Immo, oder Wolfgang Eder von der voestalpine. Es gibt auch spannende Vorträge wie "Das neue Sparen," Wohnung: Kauf oder Miete? Die "heißesten" Akten Österreichs, Immobilien-Boom: Wo die Profis jetzt investieren,... zudem gibt es auch wieder den Börsenpunker und Joey Kelly zu sehen und hören.
Frau Silvia Vogel (Category Manager) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(10:48 min)
Veröffentlicht am 10.10.2018 um 10:45

Daniel Bernecker: "Wer jetzt kauft, greift ins fallende Messer!"

Die US-Staatsanleihen notieren über 3 % Rendite – ein Partykiller? "Kein Partykiller, sondern endlich die Bewegung, auf die man lange gewartet hat." Wie gut geht es der US-Wirtschaft? "Der geht es blendend. Der amerikanische Aktienmarkt hat das hervorragend vorweg genommen. Jetzt steht er vor der Frage: lässt sich das Wachstum halten, oder noch steigern, oder haben wir jetzt ein Niveau erreicht, das nicht mehr zu übertreffen ist?" Warum laufen die US-Börsen gut und der DAX nicht? "Das Problem des DAX ist ein Problem, das wir in Deutschland auf breiter Front sehen: die Deutschen haben keine Idee, wie sie einen wirtschaftspolitischen Impuls setzen können." Warum sieht Daniel Bernecker Kursverluste nahen bis März 2019?
Herr Daniel Bernecker (Herausgeber) im Gespräch mit Peter Heinrich Beitrag hören
(9:02 min)
Veröffentlicht am 10.10.2018 um 09:11
 
Follow boersenradio on Twitter



Börsentag Nürnberg

IdeasTV

Börsenradio auf wienerborse.at

http://www.gewinn-messe.at/

Vontobel

Aktienclub

Wikifolio

Talkfit


BNP Paribas




Heiko Thieme Club